Moules Provençales – Miesmuscheln auf die feine, französische Art!

Miesmuscheln Provencale

*Dieser Beitrag enthält Werbung Wir haben ja das Glück ziemlich nah am "kulinarisch gelobten Land" zu wohnen. Richtig, das Elsass, also Frankreich liegt nur ca. eine Dreiviertel Stunde Autofahrt entfernt. Und ich kann euch sagen: "Was bin ich um diese Tatsache froh". Nicht nur, dass ich früh in den Genuss  allerlei französischer Leckereien kam, denn zum Glück packten meine Eltern mich recht früh mit ins Auto und nahmen mich mit auf Schlemmertour. Ach, ich erinnere mich oft an kleine, feine Restaurants mit gestärkten Tischdecken und einem Topf Schnecken auf dem Tisch, an Terrinen und Schmorgerichte wie Baeckeoffe. An Weinkartons im Kofferraum. Letzteres passiert auch heute noch häufig, denn Herr Tausendschön und ich lassen es uns nicht nehmen, regelmäßig zu unseren französischen...

weiterlesen

Ab ins Glas! Stachelbeer-Grenadine-Marmelade

Stachelbeer Grenadine Marmelade

*Dieser Beitrag enthält Werbung Konfitüre, Marmelade, Gelee, Fruchtaufstrich, kaltgerührt, haltbar, im Kühlschrank aufbewahren, stichfest, cremig - ganz ehrlich, blickt jemand von euch da wirklich voll und ganz durch? Also ich ehrlich gesagt nicht - für mich ist alles aus Früchten, was nicht durchsichtig ist, Marmelade und wo man durchs Glas spickeln kann, Gelee! So! Ich stelle mir grad meine Omi vor, die anstatt "Erdbeergselz" "Fruchtaufstrich aus kaltgerührten Erdbeeren - Bio" gesagt hätte. :-)  Aber zurück zum Thema "Marmelade" (Tina'sche Definition): Des Deutschen liebste Sorte ist Erdbeermarmelade, wer hätte das gedacht. Gefolgt von Kirsche, Himbeere und Pflaume. Alle vier nicht so wirklich meine Favoriten. Aber dazu kommen wir demnächst. Und wußtest ihr, dass bis vor ca. 50 Jahren die gute Hausfrau Marmelade...

weiterlesen

Kiwi Tartelettes mit einer frischen Kokos Zitronen Crème

Kiwi Tartelettes mit einer frischen Kokos Zitronen Crème

Eigentlich wollte ich euch diesen Beitrag schon gleich heute morgen zum Start in diesen heißen Sommertag kredenzen. Aber.. Frau Tausendschön lag da noch schlummernd im Bett und hatte dieses Mal so überhaupt nicht daran gedacht, den Beitrag vorzuplanen. So ist nun mein freier Tag einfach mal so an mir vorbeigeplätschert, lange geschlafen, mit Mama und Papa auswärts diniert, den kleinen Herrn Max im Wald ausgeführt und danach...

weiterlesen

Ahoi! Pochierter Kabeljau mit Garnelen-Ei-Butter

Ahoi! Pochierter Kabeljau mit Garnelen-Ei-Butter

*Dieser Beitrag enthält Werbung Ich bin heute auf einen Geburtstag eingeladen. Und zwar auf einen, der mir demnächst auch bevorsteht :-) Einen 50sten, ein halbes Jahrhundert und auch zwei viertel Jahrhunderte. Wahnsinn - so lange gibt es mich also beinahe schon und so lange gibt es auch meinen langjährigen Partner COSTA. Das Beste aus dem Meer, tiefgefroren, nachhaltig gefischt und so so lecker. Normalerweise gratuliert man ja mit einem Ständchen, einem vorgetragenem Gedicht oder auch einem dicken Strauß Blumen. Ich bringe heute zur Geburtstagsparty ein Rezept mit, klar, was soll man als Foodbloggerin auch anderes machen und plaudere noch ein bißchen aus meiner Fischvergangenheit. Als Kind bestand ein Fischgericht meistens aus eckigem, weißen Fisch und Panade. Fischstäbchen! Wenn es nicht diese...

weiterlesen

Rustikales Sandwich mit ungarischer Salami, Sauce à la Piri-Piri und Orangen-Paprika Mayonnaise

Rustikales Salami Sandwich mit Sauce a la Piri-Piri und Orangen-Paprika Mayonaise

*Dieser Beitrag enthält Werbung Ich bin ja ein großer Freund von jeglicher Art von Outdoor-Dining. Also ich meine, nicht in einem Restaurant draussen an einem Tisch mit weißen Tischdecken dinieren (das ist manchmal zwar auch eine wunderschöne Angelegenheit), nein, mein bzw. unser Ding sind eher die rustikalen Essabenteuer draussen in der Natur. Irgendwo unterwegs die Picknickdecke ausbreiten oder an einem Lagerfeuer sitzen und beides zusammen. Oder auch nur im Garten unter unseren Birken auf den verwitterten Holzstühlen sitzen, die Teller auf den Knien jonglieren und dabei wild gestikulierend mit einem Sundowner im Glas in der Gegend rumfuchteln. Das dabei kein 5-Gänge Menü und auch kein mit Blüten und Tupfen verzierter Teller zum Einsatz kommen kann, erklärt sich von selbst, oder? Aber...

weiterlesen

Kalte Avocado Suppe mit Chili Garnelen und Mandeln

Kalte Avocado Suppe mit Chili Garnelen und Mandeln

Ich erinnere mich gerade an meine liebe, ehemalige Arbeitskollegin Renate, mit der ich mit Mitte zwanzig die Vertriebsinnendienstwelt auf den Kopf gestellt habe. Man, was hatten wir Spass zusammen, trotz Stress, langem Arbeiten, doofen Excel Listen und manchmal nervigen Kunden. Renate war damals für die Export Kunden zuständig, ich habe innerdeutsch malocht. Nach und nach wurde aus Kolleginnen, Freundinnen, man ging zusammen weg, tratschte, machte Nächte durch, teilte in den Messewochen ein Zimmer und kochte natürlich auch manchmal miteinander. Wie ich jetzt auf all den sentimentalen Schmuh komme? Na, ich glaube Renate war die erste Person, die ich eine Avocado essen sah. Und ich meine jetzt so ganz Natur, zermatscht auf einem Brot, mit Salz und Pfeffer gewürzt und das...

weiterlesen

Cappuccino Torte mit Mascarpone und Beeren

Cappuccino Torte mit Mascarpone Creme und Beeren

*Dieser Beitrag enthält Werbung Erinnert ihr euch noch an mein Kaffeemaschinen Drama vor ein paar Wochen? Da standen Herr Tausendschön und ich ratlos und einigermaßen wutentbrannt vor unserem alten Vollautomaten, der nicht nur nicht mehr anzeigte, wann der Wassertank leer ist und mitten in die Kaffeevorfreude ein *PIEPS* -Abgebrochen von sich gab. Nein, er meinte auch uns schon morgens so eine Plörre vorzusetzen, dass man selbst mit viel gutem Willen nicht davon sprechen konnte, dass Kaffee morgens die Lebensgeister weckt. Ich habe euch bei Facebook gefragt, welche Maschine mich aus dem Dilemma und vor Herrn Tausendschöns schlechter Morgenlaune befreien könnte. Ehrlichgesagt hätte ich im Leben nicht mit soviel Resonanz und tollen Tipps gerechnet. Dafür erstmal vielen, vielen lieben Dank! Ein Name...

weiterlesen

Rigatoni mit Petersilien Pistazien Pesto und scharfer Salami

Rigatoni mit Pistazien Pesto und scharfer Salami

Ihr Lieben, vielleicht habt ihr es bemerkt. Wir hatten uns eine kleine Auszeit gegönnt. Ein paar Tage weg, raus, durchatmen und andere Luft schnuppern. In diesem Fall fränggggische Seenplattenluft. Schön war's, bis auf's Wetter :-) Wir hatten ein kleines Appartement mit einer noch kleineren Küche und deshalb waren wir wohl auch ein wenig kochfaul und haben uns es meistens  ausserhäusig schmecken lassen. Wir haben uns also tapfer durch Sauerbraten mit Klössen, Bratwürste mit Kraut, Schäufele mit Klössen und Kraut etc. pp gemampft, bis wir irgendwann total Bock auf Pasta hatten. Nun, es gab keinen "gscheiten" Italiener weit und breit und die "noch kleinere" Küche (siehe oben) lud jetzt auch nicht wirklich zu wilden Kochorgien ein. Aber trotzdem, wir haben es...

weiterlesen

Vinschgauer Fladen mit Heirloom Tomaten, Basilikum und Burrata

Vinschgauer Fladen mit Heirloom Tomaten, Basilikum und Burrata

Wir mögen es beim Grillen auf unserer Terrasse eher italienisch wie typisch deutsch. Also eher die Variante Spritz vorher, Vino dabei und Grappa danach. Und auch beim Essen gibt es eher (ok, nicht für Herrn Tausendschön, der kann auf seine Grillwurst "normal" nicht verzichten) die Salsiccia und dazu Crostini, Caprese und so allerlei Antipasti. Nicht, dass ich nicht auch mal einen Kartoffelsalat essen würde, aber ganz ehrlich, den könnte ich zu FLeischküchle und Maultaschen tonnenweise vernichten, zum Grillen gibt es auch hier bei uns dann doch die Variante mit Pesto und Parmesan anstatt schwäbisch schlotzig. Was ich aber garnicht kann, ist mich auf eine regionale italienische Küche beschränken. Da können gerne Spezialitäten vom Stiefelschaft bis Stiefelspitze auf dem Tisch landen....

weiterlesen